Furkapass mit Tücken

Schon Traditionell wie jedes Jahr fuhren wir auch heuer wieder mit unseren Traktoren an einem strahlend sonnigen Herbstsonntag den Furkapaß hinauf, um uns vom Charle mit Köstlichkeiten alla „Schlachtpartie“ kulinarisch verwöhnen zu lassen. Und wenn´s gerade am schönsten ist soll man (oder frau) ja bekanntlich die Heimreise antreten. Die ersten paar Kilometer waren wie immer; die atemberaubend schöne Landschaft zog an uns vorbei, bis auf einmal ein klackern und rumpeln am Lenkrad an einem unserer „Schätze“ sich immer mehr und mehr bemerkbar machte. Als dann eine Schraube im Rückspiegel erblickt wurde, fiel die Entscheidung sofort den Anker zu werfen in Sekundenbruchteilen. Nach kurzer Begutachtung war sofort klar, daß hier nicht mehr alle Tassen im Schrank – pardon Schrauben auf der Radnabe vorhanden waren. Zum Glück sind Bordwerkzeug und Improvisation unser steter Begleiter, sodaß die Fahrt mit einem `provisorium`ziemlich bald fort gesetzt werden konnte. Tja denn: wer eine Reise macht, hat was zu erzählen.

img-20160918-wa0004 img-20160918-wa0003 img-20160918-wa0002 img-20160918-wa0001

Schreibe einen Kommentar