üsr Nochfescht

Nachdem heuer im August wieder eine große Anzahl toller Freiwilliger Helfer uns bei unserem VOF Treffen tatkräftig unterstützt haben, war es an der Zeit in Form von einem gemütlichen Hock, Danke zu sagen. Die tollen Küchenfeen zauberten auch hervoragende Speißen auf das Buffet um das ganze zu unterstreichen.

Danke an alle Helfer

es war ein gelungener gemütlicher Abend für alle.

 

Herbstlicher Kurztrip

Der heurige Oktober zeigt sich fast außnahmslos von seiner besten Seite weshalb sich eine Handvoll unserer Mitglieder spontan zusammenschlossen, um am Schwarzen See gemeinsam Mittag zu essen um dann gut gestärkt die Etappe Düns  – Dünserberg bis nach Übersaxen, um dort nach einem Einkehrschwung die Heimreise anzutreten.

Niko, frisch wie meistens
schön geschmückt

Es war einfach ein wunderschöner Tag, auch alle Traktoren verrichteten klaglos ihre Arbeit.

hmm Wurst Salat ala Black Lake

 

Sonne pur 🙂
wunderschönes Panorama
hoch zu Roß, äh Traktor

 

 

Traktor Pulling

Am 14.10.17 rief die Funkenzunft Altenstadt noch einmal bei Kaiserwetter alle verfügbaren Traktoren zusammen, um gemeinsam die Stärken der einzelnen Schätze herauszukitzeln. Sogar unser Freund Wendelin aus der benachbarten Schweiz trat die Reise an.

Unser Patrick schoß wie immer ganz tolle Bilder von diesem Event. Und weil es in der Sonne so gemütlich, angenehm und  warm war, wurde bis in den frühen Abend das Treiben verfolgt.

 

Gerne wieder 🙂

 

 

Furka die 2te

Nachdem heuer beim traditionellen Gipfelsturm auf die Furka das Wetter unter aller S.. war, entschlossen sich ein paar unserer VOF´ler spontan für einen 2ten Anlauf.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Berg im Nu bis ins GH Bädle erklommen, dort angekommen, drangen aus dem Steyr mehr Rauchschwaden vom Kühler vorne als über den Auspuff ins Freie. Einer der Kühlerschläuche hatte sich verabschiedet, sodaß nur die Option `Notbehelf Pflaster`übrig blieb.

 

Solch heikle OP´s macht dann schon unsere Andrea am besten selber.

Oben angekommen, wurden dann alle von der herrlichen Schlachtplatte ala Charly bestens entschädigt.

Auf dem Furkaparkplatz machte sich ein Isländischer Motorradfahrer über einen unserer Traktore her, er war total fasziniert, so viele und toll gepflegte Traktoren in dieser Bergeshöhe,.. in Island nicht vorstellbar,..(wenn einer eine Reise tut)

 

 

7 Jahre VOF

Am 10.10.2010 um 10Uhr10 wurde unser Oldi Club aus der Taufe gehoben, seither hat sich viel getan in diesem Quirligen Verein, darum haben sich zum 7 Jährigen Jubliläum alle die es einrichten konnten im GH Adler um 10Uhr10 eingefunden, um bei der einen oder anderen Anekdote darauf anzustoßen.

   ein Prosit der Gemütlichkeit.

 

 

Unser Obmann wird 40

Irgendwann dieses Jahres so ungefähr um den Monat August herum  wurde im Röthner Feld ein großes rundes Jubiläum gefeiert.

unser Obmann Michi  lud zu geselligem Beisammensein, und die seinigen verwöhnten alle Gäste mit leckeren Speisen und Getränken.

ohne Strumpf und ohne Schuh kam der nächste Morgen im Nu, deshalb wurde dann noch ein zünftiger Sonntags Frühschoppen abgehalten.

Auf nach Tettnang

25.Juli 2017

11 Traktoren und unzählige Mitglieder machen sich gut ausgerüstet und frohgelaunt auf den Weg zu einem der größten und beliebtesten Oldtimer Treffen im Süddeutschen Raum. Bei der Hinfahrt wurde wir mit Sonnenschein reichlich belohnt auch unsere Zelte konnten wir noch bei Trockenheit aufstellen, doch in der Nacht auf Sonntag sorgte ein Unwetter für etwas zu viel des Guten, am Sonntag morgen rettete uns Andrea mit Ihrem berühmten Kaffee, pro Kopf waren es gefühlte 4 Liter die hinabflossen, um dann einen Plan b wegen Schlechtwetter zu schmieden. Früher als in vergangenen Jahren wurde die Heimreise angetreten, was sich als gute Idee erweisen sollte. Wir mußten doch einige technische Hindernisse überwinden, von leerer Traktorbatterie über mangelnde Dieselzufuhr bis ausgehängtem Gasgestänge sollten so einige Überraschungen auf uns warten. Dank der perfekten Gruppendynamik wurde aber immer sehr schnell alles repariert. So nach dem Motto: wenn einer eine Reise tut. Rein gar nichts konnte die gute Laune verderben, weshalb im GH Adler noch ein gemütlicher Ausklang stattgefunden hat.

Hugo in neuem Gewand

Etliche Stunden hat unser Obmann in sein aktuelles Projekt `Hugo`investiert, bis der Hürlimann Nr. 4 wieder in neuem Glanz erstrahlt ist und auch der TÜV seinen Segen (Senf) dazu gegeben hat.

Herzliche Gratulation und allzeit Gute Fahrt 🙂

 

Thüringer Ochsenbraten und andere Geschichten,…

Wir schreiben den 18. Juni 2017.

Alle Mitglieder treffen sich wie meistens, wohl ausgeruht und für neue Abenteuer bereit, vor dem GH – Adler in Sulz, um gemeinsam den Traktorfrühschoppen im Blumenegger Thüringen zu besuchen.

Alle Starklar
Reini und Niko samt Schätze

Alls Verpflegung gab es heuer erstmals Ochs am Spieß in Thüringen.

Der Tag sollte normal beginnen, bis unser Obmann einen Geistesblitz hatte: Alle möglich verfügbaren Vofler sollten Ihn samt seiner Lady doch bitte auf den Festplatz schieben, damit das ganze so ruhig und schadstoffarm als irgend möglich wäre,.. gesagt getan, Obmann ist schließlich Obmann, mal schauen was aus der neuen Idee werden sollte, wir haben auf alle Fälle schon Angebote mit Clubrabatt in den umliegenden Fitness Studios eingeholt, damit beim nächsten Mal genug Energie für alle Beteiligten vorhanden sein möge 😉

Heimreise – Einkehrschwung Schwarzer See

Fast schon Pflicht ist der Einkehrschwung beim Schwarzen See, wenn es vom Oberland wieder Richtung Heimat geht, dort treffen sich verschiedenste Traktoren und Club´s in geselliger Runde, um noch das eine oder andere Witzle loszuwerden.

Und sollten noch ein paar Cent übrig sein, bekommt dieser unser Charle vom Sulner Adler.

Tomaten Montag?

Auch vergangenen Montag gaben sich fast alle Mitglieder ein fröhliches Stell dich ein, um im GH – Adler gemütlich bei Speis und Trank beisammen zu sitzen, auch  die sensationell guten Tomaten hauten unseren Schweizer Kollegen „schir vo a Söck, so öpis guat´s,….“

Bei diesen Sommerlichen Temperaturen im Gastgarten, wurde es ein wenig später,.. was solls morgen ist ja schon Dienstag,…

Alles in allem war es wieder ein gemütlicher Monats Hock 🙂

 

 

Zu Besuch bei Aurelia

Einige unserer Mitglieder fuhren bei tollem Wetter ins Oberland um die Ortschaft `Brunnenfeld` zu erkunden, denn da steht das Traditionsgasthaus `Krönele`welches sich im Besitz von Aurelia befindet. Um Ihr das tolle Felling auf den Oldtimer Traktoren ein wenig näherzubringen, wurde Sie kurzerhand zu einer Ausfahrt eingeladen, Es machte Ihr sichtlich Spaß, und um das ganze noch abzurunden, wurde auf der Terasse noch gemütlich ein Drink serviert um danach frisch gestärkt die Heimreise anzutreten.

21.05.2017 Feldkirch – Gisingen

Es war ja fast schon unerhört, der junge Traktorclub aus Feldkirch kurz genannt OTC lud zu seinem 1ten Treffen, und hatte die optimalsten Rahmenbedingungen die sich ein Club nur wünschen kann, tolles Wetter, lauter hungrige Fahrer und genau genommen das erste große Spektakel in dieser Saison ließ jung und alt, mehr oder weniger Traktorbegeisterte am Festplatz Oberau zusammenkommen um sich ein wenig von dieser Dieselbehafteten Atmosphäre anstecken zu lassen.

Bestens Vorbereitet wurde dieser grandiose Besucher Ansturn bewältigt, und alle mit Speis und Trank bestens versorgt.

Auch die Musik sorgte für Stimmung, wenn auch nicht immer ganz jugendfrei,…

Nicht alle betagten Traktoren schafften Ihren Rückweg aus eigener Kraft, oder benötigen ein wenig Starthilfe, was für unseren Obmann in Kombination mit seinem Hürlimann natürlich ein leichtes war.

alle Bilder findet Ihr wie immer Dank unserem fleißigen Patrick unter unserem Link

„alle Fotos“

 

bei den Eidgenossen

20.05.2017, es war wieder einmal soweit, unsere Schweizer Traktofreunde aus dem Raume Balgach luden wieder 2 Tage lang zum traditionellen Stell Dich ein. Schon fast Pflicht für einige unserer VOF Mitglieder mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und zumindest an einem von beiden Tagen tatkräftig mit anzupacken.

Natürlich war unser Obmann Michi samt Andrea wieder mit von der Partie.

Auch durfte nach getaner Arbeit der Plausch wohlverdient nicht zu kurz kommen.